Moore im Naturpark


Das Projekt “Revitalisierung erzgebirgischer Moore”

Die Moore des Erzgebirges sind Naturräume mit vielen Gesichtern - geheimnisvoll, sagenumwoben, spannend aber vor allem eines - in ihrer Existenz stark gefährdet.

Sie sind Lebensräume für speziell angepasste Arten, die verschwinden, wenn sich die Umweltbedingungen ändern.

Intakte Moore sind Stoffsenken in denen mehr Kohlenstoff gespeichert, als an die Atmosphäre abgegeben wird.

Torfbildende Moore sind bedeutend für die Pufferung von Hochwasserspitzen - durch ihre Wasserspeicherkapazität wird der Abfluss großer Niederschlagsmengen verzögert.